Tadoba National Park Reiseführer

Entdecken Sie Indien mit INDIA Trotter > Blog > Tadoba National Park Reiseführer
Tadoba

Tadoba Tiger Reserve oder Tadoba Andhari befindet sich in Maharashtra Bezirk. Es ist eines der fünfzig Tigerreservate in Indien. Es ist der größte und älteste Park im Staat. Tadoba Wald ist berühmt für Tadoba Tiger. Der Park hat seinen Namen von dem Stammesgott, der in dieser Region verehrt wird, Taru oder Tadoba und dem Fluss, der durch die Region fließt, Andhari. Taru war ein Häuptling im Stammesdorf, der von einem Tiger getötet wurde. Er wird als Gott dargestellt, daher wurde ihm am Ufer des Flusses ein Schrein geweiht.

Sie können unsere überprüfen Facebook und Google Bewertungen darüber, wie unsere Gäste unvergessliche Ferien hatten, während sie mit INDIA Trotter reisten.

INR 1000
Gutschein

Buchen Sie mindestens 2 Nächte / 3 Tage bei Wildlife Holidays bei uns und erhalten Sie einen Rabatt von INR 1000 mit dem Gutscheincode "WILDLIFE".

Weiteres Weniger
Läuft ab am: 30-04-2020

So erreichen Sie den Tadoba National Park

Mit dem Flugzeug - Der nächstgelegene internationale Flughafen vom Tadoba-Nationalpark ist der internationale Flughafen Dr. Babasaheb Ambedkar in Nagpur. Es befindet sich in einer Entfernung von 140 km vom Nationalpark entfernt. Der Flughafen ist gut mit den wichtigsten Flughäfen in Delhi, Mumbai, Chennai, Bangalore und Kolkata verbunden.

Mit dem Zug - Für die Menschen, die mit dem Zug anreisen, ist der Bahnhof Chandrapur der nächstgelegene Bahnhof im Tigerreservat von Tadoba. Der 45 km vom Bahnhof entfernte Bahnhof bietet Verbindungen zu großen Städten wie Delhi, Mumbai, Chennai, Hyderabad und Jhansi.

Auf der Straße - Busse und Autos aus allen umliegenden Städten verbinden den Park. Viele Busse und Autos von Chandrapur können gemietet werden, um den Park zu erreichen. Chandrapur ist über Bundesstraßen mit allen wichtigen Städten verbunden.

Distanz zwischen den großen Städten und dem Nationalpark Tadoba

  • Nagpur und Tadoba Nationalpark - 130 km
  • Nationalpark Pune und Tadoba - 750 km
  • Hyderabad und Tadoba Nationalpark - 440 km
  • Bhopal und Tadoba Nationalpark - 500 km
  • Nationalpark Jabalpur und Tadoba - 420 km
  • Mumbai und Tadoba Nationalpark - 850 km
  • Nationalpark Chimur und Tadoba - 45 km

Beste Zeit, um den Tadoba-Nationalpark zu besuchen

Dieser Park bietet eine große visuelle Vielfalt an Wildtieren, vor allem, wenn Sie die Gelegenheit haben, Tiger zu entdecken. Die beste Zeit für einen Besuch ist von Februar bis Mai. Während dieser Zeit sind Gaurs, Tiger, eine Herde Hirsche und andere Tiere in großer Zahl zu sehen. Die Erkundung dieser Tiere bietet aufregende Erlebnisse und ein besonderes Vergnügen für eine Reise.

Der Park ist dienstags geschlossen. Der Park ist auch von Juni bis Oktober geschlossen. Die Regenzeit variiert von Jahr zu Jahr. Wenden Sie sich an die Behörden, um zu erfahren, wann die Schließung der Regenzeit beginnt und endet.

Sommer

Der Sommer beginnt im März und endet im Mai. April und Mai sind die heißesten Monate im Park. Dehydrationschancen sind höher. Der Himmel wird klar sein. Dies ist die beste Zeit, um Tiere mit ihren Jungen in der Nähe des Sees zu beobachten. Es ist auch eine gute Zeit für Vogelbeobachtungen.

Monsun

Der Park ist während der Regenzeit geschlossen. Die Regenzeit beginnt im Juli und endet im September. Der Park erhält starken Regen und das Gelände wird rutschig. Dies verhindert, dass ein Fahrzeug in den Park einfährt. Spotting-Tiere werden in dieser Saison selten.

Winter

Der Winter beginnt im Oktober und endet im Februar. Der Winter hat ein angenehmes Klima und eine reiche Flora. Kleine und große Säugetiere können in dieser Saison leichter gesichtet werden. Die Zugvögel können in dieser Saison gesichtet werden

Was gibt es hier zu sehen?

Der Tadoba-Nationalpark ist ein beliebtes Tigerreservat, das unter dem Namen "Das Land der Tiger" bekannt ist, da hier eine große Anzahl von Tigern (ca. 43) zu finden ist. Abgesehen von den Arten der Bengal Tiger, ist dieser Park die Heimat anderer Säugetiere wie

  • Lippenbär
  • Leopard
  • Rostige beschmutzte Katze
  • Gaur (Indianer Bison)
  • Indische Mäuserotwild
  • Ratel
  • Sambar
  • Wildschwein
  • Gefleckte Hirsche
  • Fliegendes Eichhörnchen
  • Vier gehörnte Antilope.

Sobald die Nacht hereinbricht, machen sich der kleine indische Zibetbaum, der Palmzibetbaum, der Ratel und das fliegende Eichhörnchen bemerkbar. In der Nähe des Sees gibt es zahlreiche Reptilien. Der See ist der Hauptlebensraum für Sumpfkrokodile. Andere Reptilien im Park sind die Indische Sternschildkröte, Russels Viper, der Indische Monitor, Sumpfschildkröten und andere. Der See beherbergt auch zahlreiche Wasservögel und einige Raubvögel. Es gibt mehr als 195-Vogelarten, darunter drei stark gefährdete Arten. Oberste Greifvögel im Park sind Schlangenadler, Fischadler mit grauem Kopf, Habichtsadler und andere. Zu den beliebtesten Vogelarten zählen der Paradiesfliegenfänger, der blau geschliffene Fliegenfänger, die Steinkrause, das indische Pitta, die Trällerer, der Pfau und andere.

In diesem Park gibt es mehr als 74-Arten von Schmetterlingen, darunter Mormonen, Stiefmütterchen, Schwertschwänze und Monarchen. Hier leben viele vom Aussterben bedrohte Insektenarten wie die große Eifliege, die Danaidenfliege und andere. Andere häufige Insekten sind Stabheuschrecken, Gottesanbeterinnen, Libellen und andere. Jagdspinnen wie Luchsspinnen, Wolfspinnen und Krabbenspinnen sind hier weit verbreitet.

Hotels in Tadoba Andhari

Einige schöne und luxuriöse Immobilien in und in der Nähe des Parks sind die Svasara Jungle Lodge, das Tadoba Tiger King Resort, das Irai Safari Retreat, das Limban Resort, die Pugmark Jungle Lodge, das Camp Serai Tiger usw.

Orte zu besuchen nahe Tadoba Reserve

Einige Orte im Tadoba-Wald, die unbedingt besucht werden müssen, sind der Tadoba-See, Sankatmochan Hanuman Mandir, Shiv Mandir, der Erai-Damm und der Urjanagar-See. Einige andere Orte, die mit Tadoba Wald vereint werden können, sind

Nagpur

(130 km / 80 Meilen / ca. 4 Stunden) - Nagpur ist auch die Winterhauptstadt von Maharashtra und verfügt über ein reiches kulturelles Erbe, das seine Besucher verzaubert. Nagpur, auch bekannt als die "Orangenstadt" Indiens, wegen der saftigsten Orangensorten in den Obstgärten. Mit Tempeln, üppigen grünen Gärten, Seen und ganz sicher mit den wichtigsten Städten verbunden, wird es zum idealen Urlaubsziel. Es ist auch als die zweite Hauptstadt von Maharashtra bekannt, da sich hier viele Regierungsbüros befinden. Es gibt viele touristische Attraktionen hier, nämlich Deeksha Bhumi, Ambazari See, Futala See, Ramtek Fort Tempel, Bohra Masjid und Mandatory Orange Obstgärten, die einen Besuch wert sind.

Kanha National Park

(340 km / 210 Meilen / ca. 9 Stunden) - Der Kanha-Nationalpark liegt im Bezirk Mandia (Madhya Pradesh) und ist ein Tigerreservat, das über 1945 km² welliges Land führt. Hier leben über 1000-Arten von Blumenpflanzen. Es hat wichtige Populationen von Leoparden, Königstigern, Lippenbären, Barasingha, indischen Wildhunden usw.

Nagzira Nationalpark

(175 km / 110 Meilen / ca. 4.5 Stunden) - Die Tierwelt dieses Parks ist geschützt in den Armen der Natur und mit einer malerischen Landschaft und üppiger Vegetation geschmückt. Dieser Park befindet sich im Stadtteil Bhandara in Maharashtra. Das kleine Reservat ist ein wichtiger Korridor, der die zentralen und südlichen Waldgebiete wie das Kanha-Tiger-Reservat und Tadoba-Andhari miteinander verbindet.

Pench National Park

(240 km / 150 Meilen / ca. 5.5 Stunden) - Der Pench National Park befindet sich in den Distrikten Seoni und Chhindwara in Madhya Pradesh und verdankt seinen Namen dem Fluss Pench, der einen Pfad durch den Wald schneidet. Es ist so groß, dass es das Reich von Madhya Pradesh und den Nachbarstaat Maharashtra überspannt. Die Schönheit des Pench-Nationalparks ist so bezaubernd, dass sie eine der besten Kreationen von Rudyard Kipling - The Jungle Book ausgelöst hat. Die Pench National Park Safari ist die beste ihrer Art im ganzen Land. Darüber hinaus sorgen Aktivitäten wie Naturlehrpfade, Elefantensafaris, Bootfahren, Lagerfeuer, Vogelbeobachtung, Beobachtung von Wildtieren und Radtouren für Magie und Spannung in Ihrem Aufenthalt.

Empfohlene Touren für Sie

Machen Sie sich bereit für einen aufregenden Urlaub mit den furchtlosen Tigern des Tadoba Andhari Nationalparks und erleben Sie surreale Naturnähee in Tadoba Wald. Kontaktieren Sie uns at INDIEN Traber und wir würden dafür sorgen, dass Sie hier ein surreales und aufregendes Abenteuer erleben.

WhatsApp-Chat