Bhutan: Königreich des Donnerdrachen und mehr

Bhutan: Das schöne Himalaya-Königreich
Haben Sie das malerische Land schon besucht?
Sehenswürdigkeiten in Bhutan

SchlagenTigernestkloster, Rinpung Dzong, Chele La Pass usw.

Taktsang-Kloster (Tigernest-Kloster): Eines der bekanntesten Wahrzeichen in Bhutan, nicht nur aus religiöser, sondern auch aus architektonischer Sicht. Das Tigernestkloster ist eine kleine Ansammlung von Gebäuden, die sich prekär auf einer Klippe in 900 Metern Höhe befinden. Eine vollständig bergauf fahrende Wanderung, die ca. 2-3 Stunden dauert. Besucher können auch Ponyreiten, um das Kloster zu erreichen. Die Hauptattraktionen dieses Ortes sind das Tigernest, der Höhlentempel im Inneren des Klosters, die majestätische Aussicht und die vielen kleinen Tempel in den Räumlichkeiten des Klosters.

Rinpung Dzong: Bedeutung "Festung auf einem Haufen Juwelen" und berühmt als Paro Dzong. Dieser Ort hat das schönste Beispiel bhutanischer Architektur mit seiner kolossalen Festung und dem Kloster, das die Landschaft der schönen Stadt dominiert. Außerhalb des Dzong befindet sich der Boden, auf dem Tänzer die beliebten Tanzformen des Tsechu aufführen.

Chele La Pass: Die Fahrt nach Chele La führt über eine Reihe von Pässen in der Gebirgslandschaft. Der Pass verbindet Paro mit dem weniger bekannten Tal von Bhutan, das als Haa-Tal bekannt ist. An Tagen, an denen die Umgebung besonders klar ist, kann man die spektakulären Ausblicke auf den Berg Jumolhari, Jichu Drake, andere Nordgipfel sowie die Täler Paro und Haa beobachten.

Nationalmuseum von Bhutan: In einem Wachturm aus dem 17. Jahrhundert untergebracht, hat es einen einzigartigen Charakter und einen wunderschönen Panoramablick über das Paro-Tal. Das Nationalmuseum von Bhutan ist ein Kulturmuseum mit verschiedenen Galerien, die eine bessere Darstellung und verschiedene Kategorisierungen bieten, wie Anthropologie, Waffen und Rüstungen, Vorgeschichte, Manuskript, Gemälde, Textilien, Bronzen, dekorative Kunst, philatelistische Gegenstände, epigraphische Gegenstände und Numismatik. Die Briefmarken Die Halle ist sehr beliebt und zeigt unter anderem 3D-Briefmarken, Schallplattenstempel, Seidenstempel, geprägte Briefmarken und die berühmte dreieckige Briefmarke mit dem Yeti.

PunakhaPunakha Dzong, Chimi Lhakhang Tempel usw.

Punakha Dzong: Punakha Dzong ist stolz darauf, der zweitälteste und auch zweitgrößte Dzong des Landes und der schönste von allen zu sein. Am Zusammenfluss der beiden Flüsse Pho Chhu (Vater) und Mo Chhu (Mutter) konnte der Ort nicht liegen. Ich war nicht besser. Mit den umliegenden Bergen, dem schnell fließenden Fluss und dem perfekten blauen Himmel kommt der Blick auf Punakha Dzong aus der Ferne einem postkartengetreuen Bild, das Bhutan zu bieten hat, wohl am nächsten. 

Chimi Lhakhang Tempel: Auch als Fruchtbarkeitstempel bekannt, ist es ein buddhistisches Kloster, das idyllisch auf einem rundlichen Hügel liegt. Tausende von Pilgern strömen zum Fruchtbarkeitstempel in der Hoffnung, ein Kind zu bekommen und einen Segen vom Heiligen mit dem magischen Blitz der Weisheit zu erhalten.

Jigme Dorji Nationalpark: Der Jigme Dorji National Park ist einer der ältesten und vielfältigsten Nationalparks des Landes. Mit mehr als 300 Vogelarten beherbergt der Park Tiere wie Serow, Indischer Leopard, Sambarhirsch, bellender Hirsch, Pika, Murmeltier, Goral usw. Er ist eines der biologisch reichsten Gebiete im östlichen Himalaya und erstreckt sich über Gebiete von warmen Laubwäldern bis hin zu permanenten Eisfeldern und Gletschern an der nordwestlichen Grenze Bhutans.

Dorf Rishta: Dieses Dorf liegt am Ufer des Flusses Mo Chu und des Flusses Pho Chu und ist ein Muss. Dieses vorbildliche Reisanbaudorf ist berühmt für seine zeitgenössischen Techniken des Reisanbaus neben traditioneller Architektur.

ThimphuMemorial Chorten, Kuensel Phodrang usw.

Gedenkstätte Chörten: Wie der Name schon sagt "Memorial Chorten" ist es ein Stupa-Bau in Erinnerung an den dritten König von Bhutan. Diese Gedenkstätte liegt im Herzen der Stadt Thimphu und ist ein sehr wichtiges Wahrzeichen in Bhutan. 

Künsel Phodrang (Aussichtspunkt Buddha): Die weltweit größte Berggipfelstatue von Buddha Dordenma befindet sich auf einer Höhe, von der aus man die schöne Aussicht auf die Stadt Thimphu und die herrliche Aussicht auf die Berge des Himalaya rund um den Ort sehen kann. Die riesige Struktur Buddhas besteht aus Bronze und ist mit Gold vergoldet. Die Aussicht von hier ist atemberaubend.

Trashi Chhoe Dzong (Festung der glorreichen Religion): Bloße Pracht, atemberaubende und Gelassenheit dieser weiß gefärbten Dzongs inmitten der Berge und der Reisterrassen mit Blick auf sprudelnde Flüsse werden Sie sofort in diesen Ort verlieben. Trashi Chhoe Dzong sieht neben einem gepflegten Rasen spektakulär aus und hat einen großen Innenhof. Direkt unter seiner Prämisse befindet sich das bescheidene Haus des bhutanischen Königs im Wald. Innerhalb der Dzongs können Sie die Innenhöfe und Tempel besichtigen.

Motithang Takin Konserve: Das Hotel liegt am Rande des Thimphu-Tals und ist eines der am besten geschützten Gebiete Bhutans, das sich der Erhaltung des Nationaltiers Bhutan - Takin widmet. Das Motithang Takin Preserve liegt auf einer Höhe von 2500 Fuß und ist verzaubert von einem dichten Alpenwald, den Sie in Bhutan erkunden müssen. Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, um diese seltsamen Säugetiere zu sehen. Die beste Zeit, um sie zu sehen, ist am frühen Morgen, wenn sie sich in der Nähe des Zauns versammeln, um zu füttern.

PhuentsholingDas Amo Chhu Crocodile Breeding Center

Das Amo Chhu Crocodile Breeding Center: Wenn Sie wild lebende Tiere mögen, sollten Sie das Amo Chhu Krokodilzuchtzentrum in Phuentsholing, Bhutan, nicht verpassen. In einigen Teichen können Sie die gefährdeten Gharials, Mugger-Krokodile, Zugvögel, Schildkröten und Fische im Wasser sehen. 

Was ist die beste Zeit, um Bhutan zu besuchen?

Winter (Dezember - März)

Bhutan ist in diesen Monaten am kältesten - besonders in den Höhengebieten. Die Täler sind wärmer und sonnig mit freiem Blick auf den unglaublichen Himalaya. Dies ist die beste Zeit, um hier zu sein und die kalten Winde zu genießen. Im Winter bleibt der größte Teil der Ost-West-Autobahn schneebedeckt. Der Winter ist die ideale Zeit, um nach Bhutan zu reisen.

Monsune (Juli - November)

Bhutan erfährt moderate Niederschläge mit häufig auftretenden Schauern. Diese Schauer treten meistens nachts auf. Es wird jedoch empfohlen, Trekking oder Wandern zu vermeiden und immer einen Regenmantel oder Regenschirm mitzunehmen. Die natürliche Schönheit dieses Ortes ist in diesen Monaten von seiner schönsten Seite.

Sommer (April - Juni)

Die Sommer sind auch eine gute Zeit, um hier zu sein, da die Temperaturen angenehm sind und die Täler üppig grün mit schönen Blumen sind. Im Allgemeinen ist es nicht zu heiß, aber die Luftfeuchtigkeit in den südlichen Regionen des Landes ist hoch.

Wie man Bhutan erreicht

Mit dem Flugzeug

Der Paro International Airport ist der einzige internationale Flughafen, der mit dem Flugzeug nach Bhutan einfliegt.

Mit der Bahn / Straße

Es gibt keine direkten Züge von Indien nach Bhutan und Touristen müssen einen der letzten Bahnhöfe in Städten wie New Jalpaiguri, Bagdogra und Siliguri erreichen und dann einen Bus oder ein Auto nach Phuentsholing nehmen.

Empfohlene Touren für Sie

Video und Fotogalerie

Eine Frage haben? Wir hören zu!

Bitte installieren und aktivieren Sie die "Kontaktformular 7" Plugin zum Anzeigen des Kontaktformulars.

Weitere Touren finden

Ähnliche Reiseartikel und Videos

/Alle Artikel und Videos anzeigen

Das Königreich Bhutan ist ein kleines Binnenland am südlichen Fuße des Himalaya-Gebirges, das zwischen der Volksrepublik China im Norden und der Republik Indien im Süden liegt.

Sie können unsere überprüfen Facebook und Google Bewertungen darüber, wie unsere Gäste unvergessliche Ferien hatten, während sie mit INDIA Trotter reisten.

4.8
bewertet 4.8 aus 5
Ausgezeichnet91%
Sehr gute4%
Durchschnittlich3%
schlecht2%
Furchtbar0%

DSGVO